Romane von Silvio Z.


Buchinhalte siehe bei den einzelnen Titeln unten.

Link direkt zur Bestellseite: KLICK (Inside-Schweiz)









Einige Rezensionen:

(Rezensionen werden auszugsweise nur veröffentlicht, nachdem ich auf Nachfrage ein OK bekomme. Kann ich Sie nicht per Mail erreichen, leider nicht, z.B. ist.imhof@ ... etc.)

Luca Z., per Mail:  Kompliment nochmals für die genaue Beschreibung der Figuren, für die schnörkellose Sprache und die Leichtigkeit, mit der du Schicksale verknüpfst.

Simone J., via FB:  ... nach zwei harmonisch-familiären Weihnachtsfeiern war mir heute nach etwas Heftigerem ... dein Buch ist klasse, habs heute Nachmittag in einem Zug fertig gelesen. Gratuliere, die Typen sind ja wirklich nicht zum Ausstehen, aber konnte nicht mehr aufhören.

Angela B., via FB: Das Buch war super dafür die Nacht kurz fesslet einem und lässt eim nicht mehr los bis zu letzten Seite.

Leser via  Amazon:  Ein Krimi wirklich der anderen Art, der mich immer weiter mit in den Strudel der Ereignisse gezogen hat. 5 von 5 Sterne.

Hubert H., per Mail: Hart aber gut, freue mich auf das nächste Buch von Ihnen. Weiss jetzt sogar wo der Ägerisee ist.

Susanne H., persönlich: Ich liebe diese Art Bücher im Stile von Stieg Larsson. Wann schreibst du die Fortsetzung? Interessant ist auch,  dass du den Hauptteil schon vor 18 Jahren geschrieben hast, also vor Stieg Larsson.

Rebecca V., Amazon:  "Die Erbschaft" stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Das Versprechen des Autors, dem Leser etwas völlig Neues zu bieten, wird bis zur letzten Seite absolut erfüllt. Die Handlung ist jene eines typischen Krimis - die Art des Erzählen jedoch keinesfalls. Das Böse in diesem Buch breitet sich beim Lesen aus bis in die kleinste Körperzelle und reisst den Leser gleichermassen mit wie es ihn abstösst. Diesen zwiespältigen Gefühlen zu begegnen ist also einerseits eine wirkliche Herausforderung - andererseits ziehen sie einen derart in ihren Bann, dass man sich ihnen unmöglich entziehen kann. Ein durchaus empfohlenes Leseerlebnis, das man nicht verpassen sollte... mich hat es von A bis Z gepackt!

Luca Z., via FB:  Also, ich habe erst die ersten 50 Seiten gelesen und finde's sehr schön wie du schreibst. Das würde ich nicht einfach so hinschreiben. Die Sprache ist schnörkellos, direkt und zeigt trotzdem die Menschlichkeit der Figuren auf. Man kann sich richtig in Peter Iten hineinfühlen, eine labile Persönlichkeit, die durch seine unerwartete Erbschaft noch labiler wird. Kompliment! Ich freue mich auf die nächsten Seiten! Schöne Sunntig

Nadine D., per Mail: Ob Kurs oder Krimi, beides spannend! Krimi lesenswert - Kurs erlebenswert, eigentlich ein MUSS!

Birgit D., persönlich: Ich wollte es zur Seite legen und schlafen, aber die Neugier auf den weiteren Verlauf der Geschichte war zu gross.......

Sandro B., per Mail: Hätte nie gedach, dass der ein und selbe Autor so unterschiedlich schreiben kann und es mir immer gefällt. Ich freue mich auf die nächsten Titel.