Verurteilt


Basierend auf dem Gedicht von Erich Fried: "Was es ist."

Ein Gerichtsfall der anderen Art.

 

Verurteilt - Die Liebe vor Gericht!

Anklagepunkte: Verrat an der Menschlichkeit, unendliche Schmerzen, unvorstellbares Leid. Mord in mannigfaltiger Weise, böse, hinterlistig und gemein!

Urteilswunsch: Tod durch den Henker.

Die Zeugen: die Vernunft, die Berechnung, die Angst, die Einsicht, der Stolz und andere.

Das Urteil. Die Vollstreckung.

Ein aussergewühlicher Fall steht vor Gericht und es sieht schlecht aus für die Liebe. Eine alte Geschichte neu aufgelgt und immer noch berührend.

 

Empfohlener Verkaufspreis Schweiz: Fr. 24.90

Hardcover, Format A5, 50 Seiten

 

Interessenten in der Schweiz können dieses Buch direkt bei mir bestellen. KLICK

 

Selbstverständlich ist es auch im Buchhandel oder bei Anbietern im Internet erhältlich.

ISBN-Nummer 978-3741800948